haptic

Internet zum Greifen: 4D-Displays und mehr

Koordinator

Andreas Richter
TU Dresden

Projektpartner

TU Dresden
TU Dresden
Institut für Halbleiter- und Mikrosystemtechnik - Kompetenzfeld "taktiles Subsystem"
Professur Computergrafik und Visualisierung - Kompetenzfeld "Tracking, Grafikvisualisierung"
FhG IPMS Dresden
FhG IPMS Dresden
Echtzeitfähige Elektronik
Master Solution AG, Plauen
Master Solution AG, Plauen
Softwareentwicklung, digitale Präsentationstechniken
GETT Gerätetechnik GmbH, Treuen
GETT Gerätetechnik GmbH, Treuen
Fertigungstechnologien für Groß- flächen-Dateneingabegeräte
Wolfram Design/ Engineering, Dresden
Wolfram Design/ Engineering, Dresden
Ergonomisches Design, Schnittstellen

Kontakt

Technologien der echtzeitfähigen intermodalen Kommunikation für die mobile Elektronik, Teleoperation und Immersion in virtuelle Welten zur Darstellung virtueller Objekte in Echtzeit.

Click on the button below to load the content of YouTube.
Load content

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjI4MSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9xa0pIdEs0X2FsVT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Problemstellung & Stand der Technik

Interaktion Mensch-Umwelt

  • Im Nahfeld: Tastsinn ist die Grundlage des Wahrnehmens und Manipulierens
  • Mensch im intermodalen Wahrnehmungsraum (visuell und taktil) kognitiv am Leistungsfähigsten

 

Interaktion Mensch-Maschine

  • Manipulation: Tastsinn wird als Datenkanal einbezogen
  • Wahrnehmung: visuell und akustisch dominiert, Tastsinn spielt nur untergeordnete Rolle

 

-> Naturidentische Wahrnehmung: neues Paradigma MtM-Interaktion

Stand: Force-Feedback-Display (Virtual Technologies Inc.)

haptic1

Stand: SENSIMMER simulator (Immersive Touch Inc.)

haptic2

Technische Ziele & Lösungen

  • 4D Display-Technologieplattform zum realen Anfassen virtueller 3D-Objekte
  • neue Dimension der echtzeitfähigen, immersiven, intermodalen Interaktion

Innovationen & Ergebnisse

4D-Display: Bündelung von Know-How/Technologien

  • Softwarearchitekturen für die RT-Präsentation von Objektdaten im intermodalen Raum
  • Konzepte der Nutzerimmersion in virtuelle Welten
  • Taktile Displays 2.0 für mobile Elektronik
  • Echtzeitfähige Hardwarekonzepte (Aktoren, Sensoren, Elektronik) der intermodalen Bildverarbeitung

Markt und sozialer Einfluss

Sprunginnovationspotenzial in den Bereichen der cyberphysikalischen Systeme, dem Internet der Dinge sowie der immersiven Spiele

  • Bildbasierte Diagnostik (CT, MRT, HR-Sonografie)
  • Teleoperation (z.B. Chirurgie)
  • Simulatoren, Game-Konsolen, Präsentationsplattformen
  • Intermodale Displays (Smartphones, Phablets, Tablets)

Projektübergreifende Kooperation

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help. Datenschutzerklärung | Impressum

Select an option to continue

Your selection was saved!

More information

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies & contents:
    All cookies such as tracking, analytics and ticket booking cookies. Please note: Personal data may be transfer to third parties. Please see our privacy policy.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all tracking cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set. Borlabs Cookie already set a necessary cookie.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back